Aktuelles

24.02.2022
Ein schneeweißes Winterkleid in der grünen Wiese ist keine so gute Idee. Für die Bussarde, Milane etc. bietet sich das Hermelin als gut sichtbare Beute an. Das „arme Hermelin“ hat sich auf den Winter mit einem warmen Pelz vorbereitet, der nicht kommt. Jetzt muß Schneeweißchen sehr vorsichtig sein. Wir sehen uns das mal an…

17.02.2022
In der Jägersprache wird das Schwarzwild auch oft mit dem Begriff „Schwarzkittel“ tituliert. Dieser Winter ist in unseren Regionen sehr schneearm unterwegs. Gerade das Schwarzwild ist für den Natur-fotografen in einem tiefverschneiten Winterwald besonders attraktiv darstellbar. Das vielbeschriebene „Winterwonderland“ läßt sich damit besonders phantasievoll präsentieren. Doch wir müssen uns mit der Realität auseinandersetzen und so habe ich versucht die Schwarzkittel auch im schneefreien Februar 2022 interessant in Szene zu setzen. Ob mir dies einigermaßen gelungen ist ? – sehen Sie selbst…

17.02.2022
Seit ca. 4 Wochen besucht ein Mäusebussard unseren Garten ziemlich regelmäßig. Natürlich reizt es mich als Naturfotograf besonders diesen Greifvogel aus nächster Nähe vor die Linse zu bekommen. Die übrigen Vögel werden natürlich gerne als „Beifang“ ebenfalls abgelichtet. Unter dem Link Gartenvögel können Sie das Ergebnis begutachten…

17.02.2022
Die überfluteten Wiesen in der Mertinger Höll – gerade in der kalten Jahreszeit wo ein klarer, ungestörter Überblick über die Weit-räumigkeit der Landschaft gegeben ist – läßt mich nicht los und so habe ich die Gelegenheit genutzt und weitere Drohnenaufnahmen im Februar gemacht und die Galerie „flooded meadows“ entsprechend ergänzt. Schauen Sie doch mal rein…

04.02.2022
Bei der Durchsicht meiner alten Archive stieß ich heute auf Fotos, die ich im Jahre 2006 bei einer Reise durch Südafrika gemacht habe. Dabei sind auch Aufnahmen aus dem mehrtägigen Aufenthalt in einer Lodge außerhalb des Krüger-NP. und den täglichen Safaris aufgetaucht. Eine Serie habe ich unter dem Titel Elefanten in Südafrika zusammengefaßt. Blicken Sie mit mir zurück, als die Safaris noch etwas entspannter als heute abliefen…

Natur im Focus